AGB's

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln bereits vorab bestimmte Fragen zu den von Bianco Oyer | Mediale und sensitive Beratung (nachfolgend „Bianco Oyer“ genannt) angebotenen Leistungen und dienen der Förderung eines vertrauensvollen Verhältnisses.

 

1. Allgemeines

In keinem Fall ersetzt eine mediale und/oder sensitive Beratung bzw. eine der angebotenen Leistungen einen Arztbesuch. Es wird keine Haftung übernommen, sollte durch die in Anspruch genommenen Leistungen Schäden auftreten oder eine Verschlimmerung eintreten. Mediale Sitzungen und die angebotenen Leistungen sind als Ergänzung zur Behandlung durch Ärzte, Heilpraktikern, etc. zu sehen und stellen keinen Ersatz dar.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass in keinem Fall bei Sitzungen Prognosen für die Zukunft oder Heilungsversprechen abgegeben werden.

 

Die Teilnahme an den von Bianco Oyer angebotenen Leistungen ist freiwillig. Der Teilnehmer/Kunde stellt Bianco Oyer von sämtlichen Haftungsansprüchen frei, die durch Handlungen vom Teilnehmer/Kunde selbst resultieren.

 

Es gilt zu beachten, dass im Falle, dass während bzw. innerhalb einer Sitzungen Fachbegriffe aus den Bereichen Medizin, Psychologie oder ähnliches aufgegriffen oder Gesprächsinhalt werden, so ist damit keine Stellung einer Diagnose verbunden.

 

Bei allen Terminen wird nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt. Es kann daher für Fehler im Rahmen der Beratung keine Haftung übernommen werden.

 

Die Voraussetzung zur Teilnahme/Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen ist die Vollendung des 18. Lebensjahres und eine psychische Gesundheit. Sofern bereits eine psychologische/psychiatrische Behandlung oder ähnliches erfolgt, wird um eine Bestätigung des behandelnden Arztes gebeten.

 

2. Buchung/Anmeldung

Bei Demonstrationen, Seminaren, Vorträgen und Gruppenterminen ist zwingend verbindliche Anmeldung notwendig, welche im Anschluss durch Bianco Oyer schriftlich bestätigt wird. Eine Anmeldung ist möglich via E-Mail oder postalisch. Erst nach Bestätigung der Anmeldung durch Bianco Oyer erfolgt ein Vertragsschluss.

 

Bei begrenzten Plätzen (z.B. bei Vorträgen oder Seminaren) werden diese nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vergeben.

 

Bianco Oyer behält sich in Ausnahmefällen ausdrücklich vor, ohne Angabe von Gründen, Anmeldungen zurückzuweisen bzw. abzulehnen.

 

Eine garantierte Platzreservierung ist ausschließlich im Falle der vollständigen und pünktlichen Zahlung gewährleistet.

 

3. Zahlungen

Alle gebuchten Leistungen bei Bianco Oyer sind mittels Vorkasse zu bezahlen, d.h. der Gesamtbetrag muss vor Beginn der Sitzung bzw. Veranstaltung vollständig bezahlt sein. Dies kann entweder durch Barzahlung direkt vor Beginn des Termins oder wahlweise mittels Überweisung erfolgen.

Sollte eine kurzfristige Anmeldung erfolgt sein, so wird um Vorlage des Zahlungsnachweises gebeten.

Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 I UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

 

4. Abmeldung, Rücktritt, Stornierung

Im Falle eines/r Rücktritts/Stornierung innerhalb 14 Tage vor Beginn des gebuchten Termins, werden Kosten in Höhe von 50 Prozent (i.W. fünfzig von Hundert) der Teilnahmekosten einbehalten.

 

Sollte ein/e Rücktritt/Stornierung innerhalb 48 Stunden vor Beginn des gebuchten Termins fallen die regulären Teilnahmekosten an. Dies gilt für die Nichtinanspruchnahme

 

Ausgenommen von dieser Regelung sind Buchungen über andere Veranstalter, als Bianco Oyer direkt. Hier wird auf die entsprechenden AGB des Veranstalters verwiesen.

 

Eine ganz oder teilweise Nichtinanspruchnahme der von Bianco Oyer angebotenen und durch den Kunden gebuchten Dienstleistung, berechtigt zu keinen Ersatzansprüchen oder Rückerstattungen. Dies gilt insbesondere auch für Tod, Krankheit, Unfall. Wir bitten um Verständnis.

 

Bianco Oyer behält sich jedoch in Ausnahmefällen vor, eine Terminsverschiebung (Einzel- oder Gruppensitzung), Umbuchung (Vorträge, Kurse, Seminare) oder Rückerstattung anzubieten. Eine Verpflichtung besteht hierzu jedoch nicht.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Umbuchung nur erfolgen kann, sollte der entsprechende Vortag, Kurs oder das Seminar nochmals in der selben Form durchgeführt bzw. angeboten werden. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist eine Umbuchung oder Rückerstattung nicht möglich.

 

5. Widerrufsbelehrung

5.1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bianco Oyer, Kronenstraße 1a, 91522 Ansbach, medium82@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

5.2. Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es per E-Mail oder Post zurück.

 

An:

Herrn

Bianco Oyer

Kronenstraße 1a

91522 Ansbach

E-Mail: medium82@gmx.de

 

Widerruf

 

Hiermit widerrufe/n ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

 

Name der Dienstleistung: ________________________

 

Angemeldet am ____.____.20___

Bestätigung erhalten am ____.____.20___

Angemeldete Person/en:

Name:  ______________________________

Anschrift: ____________________________

 

______________________

Ort, Datum

 

______________________

Unterschrift*

 

(*nur bei postalischer Zusendung)

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

5.3. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

6. Datenverarbeitung

Alle übermittelten Daten werden im Rahmen der Bearbeitung des Auftrags und er Beratung verarbeitet. Es ist jederzeit möglich diese Einwilligung ohne Angaben von Gründen gegenüber Bianco Oyer zu widerrufen. Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen und ist postalisch zu richten an Bianco Oyer, Kronenstraße 1a, 91552 Ansbach oder per E-Mail an medium82@gmx.de.

 

7. Datenschutz

Es wird insoweit auf die separate Datenschutzerklärung von Bianco Oyer verwiesen.

 

8. Haftungsausschluss

Bianco Oyer haftet weder für Ausfälle, noch für Schäden jeglicher Art, welche aufgrund oder während der Teilnahme an einer der angebotenen Leistungen entstehen.

 

Zusätzlich behält sich Bianco Oyer das Recht vor, Veranstaltungen ohne Angabe von Gründen – auch kurzfristig – abzusagen. Sollte kein Ersatztermin stattfinden oder angeboten werden können, wird eine Rückerstattung der im Voraus bezahlten Kosten erfolgen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass für eine etwaige Weiterentwicklung der medialen und geistigen Fähigkeiten des einzelnen Teilnehmers/Kunden keine Garantie übernommen werden kann. Dies ist besondere auch aus dem Grund, dass eine solche Weiterentwicklung immer rein subjektiv ist.

9. Gerichtsstand und geltendes Recht

Der Gerichtsstand ist 91552 Ansbach.

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

10. Schlussbestimmung

Die Rechtsunwirksamkeit einer der vorgenannten Bestimmungen berührt die Rechtswirksamkeit der anderen Vertragsteile nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die ihr im wirtschaftlichen Ergebnis am nächsten kommt und dem Vertragszweck am Besten entspricht.

Medium | Soul-Coach